Termine der Hobbyrunde 2015 26. März 2015 von

16.5. Eggmühl-Schierling, 13 Uhr
4.7. Neutraubling-Schierling 14 Uhr
18.7. Schierling-Hagelstadt 14 Uhr
1.8. Schierling-Mintraching 14 Uhr
15.8. Neutraubling Schleiferlturnier
24. oder 31.10. Abschlußfeier beim SV Eggmühl.

Viel Spaß und viel Erfolg wünscht „Manager“ Rudi Blaschko.



Raiffeisenbank spendet 500€ für den TCS 26. November 2014 von

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützt die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd neuerlich den Tennisclub Schierling. Für dieses Geld wurden sechs neue Schleppnetzte zum Abziehen der Spielfelder angeschafft. Dies war dringend nötig, da die vorhandenen extrem verschlissen waren. Bei der offiziellen Übergabe durch den Marktbereichsleiter der Geschäftsstelle Schierling, Andreas Huber, am vergangenen Mittwoch, zeigte sich TC-Vorsitzender Christian Blaschko sehr erfreut über dieses Sponsoring. Dafür sprach er dem Überbringer auch im Namen seines Vereins einen herzlichen Dank aus. Wie Andreas Huber erklärte, stammt das Geld aus dem Gewinnsparzweckertrag der Bank, dieses Geld würde vorrangig für Sponsoring von sozialen Einrichtungen und Vereinen in der Region eingesetzt. In diesem Falle komme das Geld auch der Jugend zu Gute, da im Tennisclub viele Kinder und Jugendliche dem Sport nachgehen. Dies konnte TC Vorsitzender Christian Blaschko nur bestätigen, in der vergangenen Saison hatte der TC sieben Jugendmannschaften im Spielbetrieb.

TC Vorsitzender Christian Blaschko (re) dankte Marktbereichsleiter Andreas Huber für die großzügige Spende



Kindertraining im Winter freitags 14-16 Uhr in der Mehrzweckhalle 11. November 2014 von

Kinder ab 4 Jahren können ab sofort wöchentlich mit unserem erfahrenen Trainer Rudi Blaschko in 2 Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene trainieren.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen, Tennisschläger können zur Verfügung gestellt werden! Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeischauen!



Blaschko/Fröhlich Doppel Marktmeister 6. Oktober 2014 von

Am 03. Oktober wurde auf unserer Anlage die diesjährige Herren Doppel-Marktmeisterschaft ausgetragen. Bei goldenem Oktoberwetter wurden die TN in 2 Gruppen aufgeteilt und anschließend zusammengelost. Schirmherr der Veranstaltung war Anton Blabl, 3. BGM der Marktgemeinde, der das gerne übernommen hat.

Bei den folgenden Spielen „Jeder gegen Jeden“ konnten wunderbare Partien gespielt werden. Die Favoriten nach der Auslosung, Christian Blaschko/Albert Fröhlich haben sich am Ende auch durchgesetzt und den Titel 2014 eingefahren. Auf dem „Stockerl“ neben Ihnen auf Platz 2 spielten sich Robert Holmer/Christian Oberpriller, den 3. Platz sicherten sich Manuel Multerer/Artur Pöppel. Den vierten Platz belegte das Familiendoppel Rudi Blaschko mit seinem Enkel Philipp Blaschko, die, von der Losfee bestimmt, zusammen spielen durften. Eine seltene, aber tolle Sache, dass Opa und Enkel gemeinsam auf dem Tennisplatz stehen.

Bei immer noch herrlichem Wetter wurde am späten Nachmittag die Siegerehrung abgehalten und die Preise gemeinsam mit dem Schirmherrn Anton Blabl an die Gewinner überreicht. In seinem Grußwort überbrachte er Grüße des 1. BGM Christian Kiendl, bedankte sich beim TC für die Ausrichtung und bei den Spielern für die Teilnahme und die faire Spielweise. Er merkte an, dass sich gerne mehr Spieler „aus der gesamten Marktgemeinde“ im nächsten Jahr beteiligen könnten.

In der Abendsonne auf der Terrasse des TC ließ man den Tag noch einmal Revue passieren und beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Die ersten vier der MM mit Schirmherr Anton Blabl (1.v.l.)



Saisonabschluss beim TC 6. Oktober 2014 von

Bei herrlichem Tenniswetter trafen sich Ende September 12 Spieler zum Schleiferlabschlussturnier. Runde für Runde wurde die Paarungen zusammengelost und gemeinsam 6 tolle und spannende Runden gespielt. Sieger wurde mit 6:0 Siegen Stefan Stummer vor Christian Blaschko mit ebenfalls 6 Siegen. Die Anzahl der abgegebenen Spiele von 9 zu 11 gab den Ausschlag für die ersten beiden Plätzen. Dritter wurde mit 4:2 Siegen Robert Holmer.

Am Abend dann war es wieder einmal so weit. Der TC hatte alle Erwachsenenmannschaften, die am Spielbetrieb 2014 mitgemacht haben, zu einem Abschlussessen eingeladen, zusammen mit Ihren Partnern und Ehegatten. Unter dem Motto „Aus Bayern für Bayern“ hatte die Wirtin Sigrid ein wunderbares Büffet zusammengestellt, die Gäste kamen in Tracht und rundeten das Motto entsprechend gut ab. Alle hatten ihre helle Freunde an dem reichlich gedeckten Büffet und haben sich die Köstlichkeiten schmecken lassen. Nach dem gemeinsamen Essen waren die „Kaptiäne“ der jeweiligen Mannschaften an der Reihe, die in einem Jahresbericht den Saisonverlauf noch einmal für alle vorgestellt haben. „Schee wars und guad wars“ waren sich alle einig und diskutierten noch lange über die oder andere Szene aus der abgelaufenen Saison.